Mantry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mantry
Mantry (Frankreich)
Mantry
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Bletterans
Gemeindeverband Bresse Haute Seille
Koordinaten 46° 48′ N, 5° 34′ OKoordinaten: 46° 48′ N, 5° 34′ O
Höhe 216–385 m
Fläche 10,83 km2
Einwohner 449 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km2
Postleitzahl 39230
INSEE-Code

Mantry ist eine französische Gemeinde mit 449 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Jura in der Region Franche Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Bletterans. Die Nachbargemeinden sind Sellières im Norden, Toulouse-le-Château im Nordosten, Saint-Lamain und Bréry im Osten, Saint-Germain-lès-Arlay im Süden, Recanoz, Lombard und Arlay im Westen sowie Vers-sous-Sellières im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1790 bis 1794 übernahm Mantry die bisher eigenständigen Gemeinden Bonne und Sauvement.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
454 454 413 425 431 456 450

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mantry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien