Manuel Antonio Ortiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie fehlt weitgehend -- DschungelfanInakt.Admins 13:50, 19. Dez. 2017 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Manuel Antonio Ortiz war vom 20. September 1840 bis 22. Januar 1841 Präsident von Paraguay.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Manuel Antonio Ortiz. Ministerio de Educatión y Cultura, abgerufen am 15. Juli 2012.
VorgängerAmtNachfolger
José Gaspar Rodríguez de FranciaPräsident Paraguays
1840–1841
Juan José Medina