Manuel Mairhofer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Manuel Mairhofer (* 22. Jänner 1985 in Innsbruck[1]) ist ein österreichischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manuel Mairhofer studierte nach der Matura zunächst Germanistik und Philosophie an der Universität Innsbruck. Er war Schwimmer im österreichischen Nachwuchskader, wo er Tiroler Landesmeistertitel errang.[2][3] 2002 war er in der Castingshow Starmania des ORF zu sehen.[4] 2005 nahm er an der Fernsehsendung shibuya teil.[5] Außerdem stand er am Tiroler Landestheater Innsbruck in Die Meistersinger von Nürnberg auf der Bühne.[6]

2008 begann er ein Schauspielstudium an der Schauspielschule „Der Kreis“ in Berlin, das er 2011 abschloss. Von 2008 bis 2014 erhielt er zusätzlich Einzelcoaching bei Kristiane Kupfer am Special-Coaching-Actors-Studio, 2015 bei Jens Roth sowie 2018 an der Royal Academy of Dramatic Art in London.[7] Eine Gesangsausbildung erhielt er unter anderem bei Eleanor Forbes, Perrin Manzer Allen und Martin Senfter.[1] Ab 2010 folgten Engagements unter anderem an der Neuköllner Oper, am Landestheater Schwaben und bei den Tiroler Volksschauspielen.

2013 war Mairhofer in der ORF / ZDF-Krimiserie SOKO Donau in einer Episodenhauptrolle zu sehen.[8] Bei den Carl Orff-Festspielen Andechs war er 2014 in Leonce und Lena in der Rolle des Leonce zu sehen.[1][6][9] Im selben Jahr folgte eine Tournee mit Sunset Boulevard in der Rolle des Artie Green durch Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Luxemburg.[10]

2015 verkörperte er den Fußballspieler Jupp Kapellmann in Uli Hoeneß – Der Patriarch. Es folgten Auftritte in einer Episode von SOKO Kitzbühel, im ORF/Sat.1-Fernsehfilm Die Ketzerbraut,[11][12] im Kinofilm Freddy Eddy und in SOKO München.[13] Er spielte eine der Hauptrollen in der Inga Lindström-Verfilmung Das Haus am See.[14] 2018 spielte er an der Seite von Martina Gedeck in der TNT Serie Arthurs Gesetz[15] und in der Verfilmung des Sebastian Fitzek Romans Amokspiel (mit u. a. Kai Schumann, Franziska Weisz, Eko Fresh).[16] Seit 2019 spielt er im Hauptcast der Joyn (Streaminganbieter) Serie Singles’ Diaries die Rolle Amid.

2019 war er in der Titelrolle Peer Gynt an der Philharmonie Luxembourg zu sehen.[17]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c United Musicals: Manuel Mairhofer. Abgerufen am 4. Februar 2017.
  2. 2014 12 mein monat. In: issuu. (issuu.com [abgerufen am 16. April 2017]).
  3. Südwest Presse Online-Dienste GmbH: Vom Filmset auf die Große Treppe. In: swp.de. 14. Februar 2017 (swp.de [abgerufen am 16. April 2017]).
  4. 20er - Die Tiroler Straßenzeitung / Ausgabe 206, Juni 2019. Abgerufen am 26. Juli 2019 (englisch).
  5. a b Schauspielervideos: Manuel Mairhofer. Abgerufen am 4. Februar 2017.
  6. a b Castforward: Manuel Mairhofer. Abgerufen am 4. Februar 2017.
  7. Manuel Mairhofer - Schauspieler. Abgerufen am 10. Februar 2020.
  8. imfernsehen GmbH & Co. KG: SOKO Wien Staffel 9, Folge 5: Eine Leiche zu viel. Abgerufen am 16. April 2017.
  9. a b Manuel Mairhofer. In: filmmakers.de. Abgerufen am 30. Dezember 2019.
  10. Andreas Gundelach, Robin Jantos, Claudia Leonhardt, Jan-M. Studt: musicalzentrale - Sunset Boulevard - Konzertdirektion Landgraf Tournee - Keine aktuellen Aufführungstermine. Abgerufen am 17. April 2017.
  11. orf.at: Dreharbeiten zu historischem ORF/Sat.1-Event „Die Ketzerbraut“ (AT). Abgerufen am 4. Februar 2017.
  12. tv.orf.at: Die Ketzerbraut. Abgerufen am 4. Februar 2017.
  13. Manuel Mairhofer - Schauspieler. Abgerufen am 2. Juni 2017.
  14. Agentur Nielsen: Agentur Nielsen | Aktuell. Abgerufen am 5. Juli 2017.
  15. Agentur Nielsen: Agentur Nielsen | Aktuell. Abgerufen am 1. Februar 2018.
  16. a b Oliver Schmitz: Film: Made by SAT.1 - Amokspiel. 27. November 2018, abgerufen am 7. Dezember 2018.
  17. m i r media-interface engineering, cologne- www.mir.de: «Peer Gynt». Abgerufen am 14. Oktober 2019.
  18. "Arthurs Gesetz" Episode #1.4 (TV Episode 2018). Abgerufen am 20. Dezember 2018.
  19. Manuel Mairhofer. Abgerufen am 29. Oktober 2019.
  20. m i r media-interface engineering, cologne- www.mir.de: «Peer Gynt». Abgerufen am 30. September 2019.