Manzanares (Jarama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manzanares
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Manzanares in Madrid

Der Manzanares in Madrid

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Spanien
Flusssystem Tajo
Quelle Schneefeld Ventisquero de la Condesa
40° 47′ 8″ N, 3° 58′ 29″ W40.7855-3.97473
Mündung in den Jarama40.30372-3.53954Koordinaten: 40° 18′ 13″ N, 3° 32′ 22″ W
40° 18′ 13″ N, 3° 32′ 22″ W40.30372-3.53954
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 92 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
15 bis 20dep1

Der Manzanares ist ein Fluss in Zentralspanien. Er ist 92 km lang und durchfließt die Hauptstadt Madrid, bevor er in den Jarama mündet. Der Fluss entspringt im Schneefeld Ventisquero de la Condesa in der Nähe des Navacerrada-Passes in der Sierra de Guadarrama.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Manzanares – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien