Mara (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mara ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Mara kommt mit unterschiedlicher Bedeutung in zahlreichen Sprachen vor.

  • Im Gälischen (Schottland) bedeutet Mara das Meer.
  • Im Hebräischen bedeutet der Name „bitter“. Mara ist in der Bibel, Rut 1,20 EU, der Name, den sich Noomi nach der gemeinsamen Rückkehr mit ihrer Schwiegertochter Rut aus Moab gibt, um die Bedeutung „(Gott) ist Lieblichkeit“ ihres ursprünglichen Namens zu negieren.
  • Im Lettischen leitet sich der Name von der Erdmutter-Göttin der alten heidnischen Letten ab. In der heutigen lettischen Rechtschreibung wird der Name als Māra geschrieben.
  • Im Syrischen Sprachraum bedeutet Mara Frau.
  • In Igbo bedeutet der Name "schön".
  • In Maltesisch bedeutet der Name "Frau".
  • Im Weißrussischen bedeutet Mara "Traum".

Mara wird auch als Kurz- und Koseform für folgende Namen verwendet: Maralda (russisch), Maria (besonders slawisch), Marina, Tamara

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstag ist der 1. September (Der Namenspatron ist identisch mit Naomi, Rut 1,20 EU), (29. Dezember als Kurzform für Tamara)

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis in die 1990er Jahre war der Name Mara in Deutschland selten. Seitdem wird er häufiger vergeben. Mara ist seit 2016 unter den 50 häufigsten Mädchennamen[1].

Berühmte Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. beliebte Vornamen: Mara, im Internet [1], beliebte Vornamen 2016: im Internet [2], beliebte Vornamen 2017: im Internet [3]. Abgerufen am 27. Januar 2018