Marat Nailewitsch Ismailow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marat Ismailow
Marat Izmailov.jpg
Spielerinformationen
Name Marat Nailewitsch Ismailow
Geburtstag 21. September 1982
Geburtsort MoskauSowjetunion
Größe 172 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2007 Lokomotive Moskau 141 (21)
2007–2013 Sporting Lissabon 81 (13)
2013–2015 FC Porto 13 0(1)
2014 → FK Qəbələ (Leihe) 12 0(1)
2014–2015 → FK Krasnodar (Leihe) 22 0(1)
2016 FK Krasnodar 7 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2001– Russland 35 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. März 2017

2 Stand: 20. September 2012

Marat Nailewitsch Ismailow (russisch Марат Наи́левич Измайлов; engl. Transkription Marat Izmailov; * 21. September 1982 in Moskau) ist ein russischer Fußballspieler tatarischer Abstammung. Der Mittelfeldspieler steht seit Juli 2016 beim FK Krasnodar unter Vertrag und gehört zum Kader der Nationalmannschaft Russlands.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Beginn seiner Karriere als Profifußballer spielte er in der Saison 2001 bei Lokomotive Moskau, dann wechselte er 2007 zum portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon. Im Januar 2013 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Porto und unterschrieb einen Vertrag bis Ende Juni 2015. Im Gegenzug wechselte der portugiesische Nationalspieler Miguel Lopes zu Sporting Lissabon.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fcporto.pt: Espero ganhar títulos, 8. Januar 2013, abgerufen am 9. Januar 2013