Marc Chavannes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marc Chavannes (* 1946) ist ein niederländischer Journalistikprofessor an der Universität Groningen[1] (seit 2006[2]) und aktiver Journalist und Kommentator u. a. beim NRC Handelsblad[3] (in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Washingtonkorrespondent[2]) und der AVRO.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chavannes hat an der Universität Leiden Rechtswissenschaft und an der Columbia-Universität Journalistik studiert.[2] Er betätigt sich auch als Buchautor.[4]

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mitarbeiterverzeichnis. Universität Groningen, 24. April 2009; abgerufen am 6. Oktober 2009 (englisch).
  2. a b c 040 – Marc Chavannes hoogleraar Journalistiek. Universität Groningen, 4. Mai 2005; abgerufen am 6. Oktober 2009 (nld).
  3. a b Winnaars prijs dagbladjournalistiek. Nederlands Uitgeversverbond, 26. Mai 2008; abgerufen am 6. Oktober 2009 (nld, Liste der Träger des Prijs voor de Dagbladjournalistiek seit 1965).
  4. Marc Chavannes: Niemand regeert - Op naar de volgende spannende bijna-beslissing. NRC Handelsblad, 7. September 2009; abgerufen am 8. Oktober 2009 (nld).
  5. De Anne Vondelingprijs (de beste politieke journalisten). Abgerufen am 6. Oktober 2009 (nld, Quelle: Partij van de Arbeid, afdeling voorlichting).