Marc Menchaca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marc Menchaca (* 10. Oktober 1975 in San Angelo, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marc Menchaca wurde im texanischen San Angelo geboren und ist seit 2001 als Schauspieler aktiv. Nach seinen Auftritten in Low-Budget-Filmen, übernahm er im Jahr 2008 in Generation Kill seine erste größere Rolle. Es folgten Auftritte in Serien wie CSI: NY, FlashForward, Treme oder Person of Interest.

Von 2011 bis 2012 wirkte er als Kriegsinvalide Lauder Wakefield in Homeland mit. Nach dieser Rolle folgten weitere Serien-Engagements wie in The Blacklist, Chicago P.D. oder Elementary

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Arrest & Trial (Doku-Folge)
  • 2002: Pageant
  • 2003: Screen Door Jesus
  • 2004: No Pain, No Gain
  • 2004: Alamo – Der Traum, das Schicksal, die Legende (The Alamo)
  • 2008: Generation Kill (Mini-Serie, 7 Episoden)
  • 2009: Frame of Mind
  • 2009: Last Day of Summer
  • 2009: CSI: NY (Fernsehserie, Episode 6x09)
  • 2009–2010: FlashForward (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2011: Treme (Fernsehserie, Episode 2x03)
  • 2011: The Glades (Fernsehserie, Episode 2x07)
  • 2011–2012: Homeland (Fernsehserie, 5 Episoden)
  • 2012: Person of Interest (Fernsehserie, Episode 1x22)
  • 2013: Reservoir
  • 2013–2015: Inside Amy Schumer (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2014: She's Lost Control
  • 2015: The Blacklist (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2015: Sleepy Hollow (Fernsehserie, Episode 2x18)
  • 2015: Chicago P.D. (Fernsehserie, Episode 2x22)
  • 2016: Elementary (Fernsehserie, Episode 4x12)
  • 2017: Where Is Kyra?
  • 2017: Ozark (Fernsehserie, 7 Episoden)
  • 2017: Weightless

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]