Marc Metzger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marc Metzger bei einem Auftritt 2011

Marc Metzger (* 6. April 1973 in Bad Neuenahr-Ahrweiler) ist ein deutscher Komiker. Er tritt als „Dä Blötschkopp“ im Kölner Karneval auf.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metzger wurde 1973 Ahrweiler geboren, ist in Remagen-Unkelbach aufgewachsen und besuchte das Gymnasium der Franziskanerinnen von Nonnenwerth am Rhein, später die Berufsschule in Köln sowie die Fachhochschule in Gelsenkirchen. Er machte eine Lehre als Verlagskaufmann und studierte Veranstaltungsmanagement.[1]

Metzger begann bereits mit sieben Jahren Theater zu spielen. Mit 14 Jahren trat er das erste Mal alleine im Karneval auf die Bühne.[2] Heute ist er als Moderator und Comedian tätig. Im Kölner Karneval gehört er zu den gefragtesten Künstlern und absolviert teilweise bis zu 300 Auftritte pro Session.

In der Session 2019 pausierte er für ein Jahr.[3]

Gesundheitliche Probleme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dezember 2012 gab Metzger bekannt, dass er seit 1999 an Multipler Sklerose leidet.[4][5] Anfang 2013 sagte Metzger alle Auftritte für die Karnevals-Session 2013 ab, um sich stationär wegen Burn-out behandeln zu lassen. Dadurch war er gezwungen, rund 220 Auftritte abzusagen. Im Herbst 2013 kehrte er zurück, unter anderem in der Wiwaldi Show des WDR.[6]

Auftritte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006–2008: „Närrische Hitparade“ (WDR)
  • seit 2007 (außer 2013, 2019): Moderator bei Karnevalissimo (ZDF)
  • seit 2007 (außer 2013, 2019): Fernsehsitzung Karneval in Köln (ARD)
  • 2007–2010: Mädchensitzung und Sitzung der EhrenGarde der Stadt Köln 1902 Typisch Kölsch (ZDF)
  • 2009: Moderation der Sendung Feiern bis der Zoch kütt
  • 2009 & 2010: Tournee Rampensau – Aus dem Tagebuch eines Büttenredners
  • 2008–2012: So lacht NRW (WDR)
  • 2010: Rampensau – Aufzeichnung des Soloprogramms (WDR)
  • 2011–2015: Moderation von Blötschkopp und die Rampensäue (WDR)
  • 2002–2015: Moderation von Elfter im Elften aus der Lanxess Arena
  • 2016: 11.11. – Sing mit Köln! (WDR)
  • 2019: Moderation von Elfter im Elften aus der Lanxess Arena

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Single-CD Der doofe Dom
  • 2008: Buch Rampensau: Aus dem Tagebuch eines Büttenredners, Kiepenheuer & Witsch Verlag, ISBN 978-3-462-03815-6
  • 2009: Live-CD Rampensau
  • 2010: DVD Rampensau
  • 2010: Single-CD Schawa Schawa Schawa
  • 2012: Single-CD Jeck im Rään (Junggesellenabschied)
  • 2013: Single-CD Erstaunlich!
  • 2014: Album-CD Erstaunlich! Das Album
  • 2015: Single (MP3) Zwölfaachunfeezig
  • 2015: Single (MP3) JubelTrubelHeiserkeit

Außerdem erschienen weitere, einzelne Lieder auf verschiedenen Tonträgern:

  • Stille Daach auf Kölsche Weihnacht 14
  • Der Hirtenknabe von St. Kathrein auf Kölsche Heimat 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marc Metzger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kölsche-Tön Interview! Marc Metzger (Memento vom 22. August 2011 im Internet Archive)
  2. Jürgen Overkott: Warum der „Blötschkopp“ für weniger Karneval im TV ist. In: Westfalenpost. 13. Februar 2015, abgerufen am 4. Januar 2019.
  3. 2019 ohne Marc Metzger – Dä Blötschkopp macht ein Jahr Pause – An Karneval 2019 müssen Blötschkopp-Fans ohne ihren Lieblings-Büttenredner auskommen - Marc Metzger legt eine Pause ein. auf koeln.de online im Internet 30. Dezember 2020
  4. Kölner Komiker Marc Metzger hat Multiple Sklerose. In: Express Köln. 4. Dezember 2012, abgerufen am 4. Januar 2019.
  5. Marc Metzger hat Multiple Sklerose. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 4. Dezember 2012, abgerufen am 4. Januar 2019.
  6. "Blötschkopp" spricht von Burn-out. In: General-Anzeiger (Bonn). 8. Januar 2013, abgerufen am 4. Januar 2019.