Marc Sarreau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marc Sarreau Straßenradsport
Marc Sarreau (2015)
Marc Sarreau (2015)
Zur Person
Geburtsdatum 10. Juni 1993
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße
Fahrertyp Sprinter
Zum Team
Aktuelles Team Groupama-FDJ
Verein(e)
2012–2013
2014
Guidon Chalettois
Armée de terre
Team(s)
2015- FDJ / Groupama-FDJ
Letzte Aktualisierung: 21. Februar 2019

Marc Sarreau (* 10. Juni 1993 in Vierzon) ist ein französischer Radsportler, der im Straßenradsport aktiv ist.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marc Sarreau gewann 2010 bei der Junioren-Europameisterschaften die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Im Jahr darauf gewann er erneut Bronze in der Mannschaftsverfolgung und Silber im Scratch bei den Junioren-Europameisterschaften. Außerdem wurde er französischer Juniorenmeister im Madison mit Julien Preau. Auf der Straße fuhr er 2014 als Stagiaire für FDJ.fr wo er ab dem folgenden Jahr als Profi fährt. Seinen ersten Sieg errang er bei einer Etappe der Tour du Poitou-Charentes. Beim Giro d’Italia 2016 startete er bei seiner ersten Grand Tour, die er jedoch nicht beenden konnte. 2018 gewann Sarreau mit La Roue Tourangelle sein erstes Eintagesrennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015
2016
2017
2018
2019

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010
2011

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia DNF - - -
Yellow jersey Tour de France - - - -
red jersey Vuelta a España - - 131 139

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marc Sarreau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien