Marcel Dettling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marcel Dettling, 2019

Marcel Dettling (* 1. Februar 1981 in Einsiedeln) ist ein Schweizer Politiker (SVP).

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dettling besuchte sechs Jahre die Primarschule in Oberiberg und drei Jahre die Sekundarschule in Unteriberg. Danach absolvierte er ein landwirtschaftliches Lehrjahr in Yverdon-les-Bains und eines in Rapperswil-Jona. Danach folgten zwei Jahre in der Winterschule Pfäffikon SZ.[1] Er arbeitet heute als Landwirt.

Politische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der JSVP Schwyz.[1] 2008 wurde Dettling in den Schwyzer Kantonsrat gewählt.[2] Bei den Schweizer Parlamentswahlen 2015 im Oktober wurde er in den Nationalrat gewählt. Bei denselben Wahlen nicht wiedergewählt wurde der damals amtierende SP-Fraktionspräsident Andy Tschümperlin.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Lebenslauf (Memento des Originals vom 23. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wahl2015.ch auf wahl2015.ch. Abgerufen am 19. Oktober 2015
  2. Mitgliederverzeichnis (Memento des Originals vom 1. September 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sz.ch auf der Webseite des Kantonsrats Schwyz. Abgerufen am 19. Oktober 2015
  3. Landwirt verdrängt SP-Fraktionschef Auf schweizerbauer.ch. Abgerufen am 19. Oktober 2015