Marcel Kolaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcel Kolaja (2013)

Marcel Kolaja (* 29. Juni 1980 in Moravská Třebová) ist ein tschechischer Politiker der Česká pirátská strana (Piráti).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kolaja absolvierte sein Informatikstudium an der Masaryk-Universität in Brünn.[1]

Kolaja war von März 2011 bis November 2011 neben dem Niederländer Samir Allioui Co-Präsident der Pirate Parties International (PPI), des internationalen Weltverbands der Piratenparteien. Von August 2012 bis Mai 2013 war er als Beisitzer im Vorstand der Česká pirátská strana.

Er kandidierte im Mai 2014 auf Platz 2 der Parteiliste bei der Europawahl. Die Partei erzielte aber nicht die erforderliche Anzahl an Wählerstimmen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marcel Kolaja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Curriculum Vitae, kolaja.eu.
  2. Volby do Evropského parlamentu konané na území České republiky ve dnech 23.05. – 24.05.2014