Marcelo (Fußballspieler, 1987)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Marcelo Antônio Guedes Filho)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcelo
Marcelo Antônio Guedes Filho.jpg
Marcelo (2011)
Spielerinformationen
Name Marcelo Antônio Guedes Filho
Geburtstag 20. Mai 1987
Geburtsort São VicenteBrasilien
Größe 191 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
0000–2007 FC Santos
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 FC Santos 41 0(0)
2008–2010 Wisła Krakau 49 (10)
2010–2013 PSV Eindhoven 91 0(6)
2013–2016 Hannover 96 77 0(3)
2016–2017 → Beşiktaş Istanbul (Leihe) 14 0(2)
2016–2017 Beşiktaş Istanbul 32 0(3)
2017– Olympique Lyon 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Brasilien U-20 4 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. September 2016

Marcelo, mit vollem Namen Marcelo Antônio Guedes Filho (* 20. Mai 1987 in São Vicente), ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er steht seit 2017 bei Olympique Lyon in der Französischen Ligue 1 unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marcelo wechselte 2007 aus der Jugend zu den Profis von Santos. Sein Debüt in der Série A bestritt er für Santos am 2. Spieltag bei der 2:3-Niederlage gegen América Futebol Clube, wo er in der Startelf stand. Zur Saison 2008/09 wechselte Marcelo nach Polen in die Ekstraklasa, zu Wisla Krakau. Für Krakau debütierte er am 27. September 2008, dem 7. Spieltag beim 4:0-Erfolg über Arka Gdynia, wo er über 90 Minuten auf dem Platz stand. Er gewann in dieser Saison seinen ersten Titel, er wurde polnischer Meister. In dieser Saison debütierte er auch international, er kam beim 1:1 gegen Tottenham Hotspur in der 1. Runde des UEFA-Pokals 2008/09 zum Einsatz. Im Sommer 2010 wechselte Marcelo in die Eredivisie, zur PSV Eindhoven. Am 14. August 2010, dem 2. Spieltag, debütierte Marcelo beim 6:0-Erfolg gegen De Graafschap. Mit Eindhoven erreichte er in dieser Saison das Viertelfinale der UEFA Europa League 2010/11. 2012 gewann Marcelo mit Eindhoven den holländischen Pokal. Im Finale des KNVB-Pokals besiegte Eindhoven Heracles Almelo mit 3:0. In der Saison 2012/13 gewann er die Johan-Cruyff-Schaal. Im Finale am 5. August 2012 beim 4:2-Sieg gegen Ajax Amsterdam spielte Marcelo über 90 Minuten. Zur Saison 2013/14 gab Hannover 96 die Verpflichtung von Marcelo bekannt.

Im Februar 2016 wurde er bis Saisonende in die Türkei an Beşiktaş Istanbul verliehen.[1] Zur Saison 2016/17 wurde er schließlich fest verpflichtet.[2]

Im Juni 2017 wechselte Marcelo zu Olympique Lyon. die Ablösesumme wurde mit 7 Millionen Euro Angegeben.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marcelo Antônio Guedes Filho – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Başkanımız Fikret Orman, Vodafone Arena'da Marcelo Guedes ile Bir Araya Geldi (türkisch) bjk.com, am 1. Februar 2016, abgerufen am 1. Februar 2016
  2. Hannover 96: BESIKTAS VERPFLICHTET MARCELO, 16. Juni 2016, abgerufen am 16. Juni 2016.
  3. Olympique Lyon holt sich Marcelo von Besiktas Istanbul. (transfermarkt.de [abgerufen am 14. Juli 2017]).