Marchais-en-Brie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marchais-en-Brie
Wappen von Marchais-en-Brie
Marchais-en-Brie (Frankreich)
Marchais-en-Brie
Gemeinde Dhuys et Morin-en-Brie
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Château-Thierry
Koordinaten 48° 53′ N, 3° 29′ OKoordinaten: 48° 53′ N, 3° 29′ O
Postleitzahl 02540
Ehemaliger INSEE-Code 02458
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Die vormalige Mairie

Marchais-en-Brie ist ein Dorf mit 330 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im französischen Département Aisne in der Region Hauts-de-France. Die vormals eigenständige Gemeinde gehörte dort zum Kanton Essômes-sur-Marne im Arrondissement Château-Thierry. Sie wurde durch ein Dekret vom 10. September 2015 mit Wirkung vom 1. Januar 2016 mit Artonges, La Celle-sous-Montmirail und Fontenelle-en-Brie zur Commune nouvelle Dhuys et Morin-en-Brie zusammengelegt. Sie ist seither eine Commune déléguée und der Hauptort (Chef-lieu) der neu gebildeten Gemeinde.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind L’Épine-aux-Bois im Nordwesten, Fontenelle-en-Brie im Norden, Montmirail im Osten, Mécringes im Südosten und Vendières im Südwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus dem 13. und 15. Jahrhundert, Monument historique seit 1993[1]
  • Ferme de Villefontaine aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 2007[2]
  • Kriegerdenkmal in Montmirail, Monument historique seit 2014[3]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 204 184 152 183 231 240 265 295
Quellen: Cassini und INSEE

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbeschreibung (französisch)
  2. Kurzbeschreibung (französisch)
  3. Kurzbeschreibung (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marchais-en-Brie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien