Marek Hemmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marek Hemmann beim Echelon 2014
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Bittersweet
  DE 54 23.08.2013 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Marek Hemmann (* 14. März 1979 in Gera) ist ein deutscher Musiker und Musikproduzent.

Neben der Produktion von elektronischer Musik vor allem im Bereich des Minimal Techno, tritt Marek Hemmann auch als Live-Künstler auf. Seine Platten veröffentlicht er insbesondere über die Labels Freude am Tanzen und Raum...Musik.

Zusammen mit Mathias Kaden bildet er das Duo Hemmann & Kaden.

Musikalischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hemmann begann seine musikalische Laufbahn an der Gitarre, aber schon früh war er von elektronischer Musik fasziniert. Ausgangspunkt seiner Klangleidenschaft waren die Technopartys Ende der 1990er Jahre in der Umgebung seiner Heimatstadt Gera, die schon bald zum wochenendlichen Ankerpunkt elektronischer Experimente wurden.

Marek Hemmann lebt seit 2005 in Jena. Nach einer Vielzahl an Remixes und einer Handvoll Singles erschien im Herbst 2009 sein Debütalbum „In Between“ auf dem Jenaer Label Freude am Tanzen. Im Frühjahr 2011 erschien sein zweites Album „Only Our Hearts To Lose“, das in Zusammenarbeit mit dem Sänger Fabian Reichelt produziert wurde. Sein zweites Soloalbum mit dem Namen „Bittersweet“ veröffentlichte er im Sommer 2013 auf Freude am Tanzen.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: In Between (Freude am Tanzen)
  • 2011: Only Our Hearts to Lose (Freude am Tanzen); als "Marian" in Zusammenarbeit mit Fabian Reichelt
  • 2013: Bittersweet (Freude am Tanzen)
  • 2016: Moments (Freude am Tanzen)

EPs und Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Marek Hemmann

  • 2006: Ropy (Milnormodern)
  • 2006: Mini 24 (Raum...Musik)
  • 2007: Monsieur Juno (Glueckskind Schallplatten)
  • 2007: Lowdown (Raum...Musik)
  • 2008: Junoka (Freude am Tanzen)
  • 2009: Ten Years Raum Sampler Part III (Raum...Musik)
  • 2009: Beyond (Glueckskind Schallplatten)
  • 2009: Gemini (Freude am Tanzen)
  • 2010: Left / Right EP feat. Fabian Reichelt (Freude am Tanzen)
  • 2010: Together feat. Fabian Reichelt (Upon You)
  • 2011: Pictures feat. Fabian Reichelt (Freude am Tanzen)
  • 2011: Infinity (Freude am Tanzen)
  • 2013: Zunder (Freude am Tanzen)
  • 2013: Lindwurm (Freude am Tanzen)

Als Duo Hemmann & Kaden

  • 2003: Guten Tag (Freude am Tanzen)
  • 2004: 2 zu 1 (Freude am Tanzen)
  • 2005: Vaganza (Freude am Tanzen)
  • 2006: Tandem (Freude am Tanzen)
  • 2009: Karacho / Synchro (Freude am Tanzen)

Remixe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Misc. - Tanz Der Polymere (Hemmann & Kaden Remix) (Sender Records)
  • 2006: Rekleiner - The State Of Things (Hemmann & Kaden Remix) (Connaisseur Supérieur)
  • 2007: Chapeau Claque - Blütenstaubromanze (Marek Hemmann Remix) (1st Decade)
  • 2008: Monika Kruse - Changes Of Perception (Marek Hemmann Remix) (Terminal M)
  • 2008: Niconé - Everything So Clear (Marek Hemmann Remix) (Supdub Records)
  • 2008: Enliven Deep Acoustics - Tazrout Hills (Marek Hemmann Remix) (Enliven Music)
  • 2009: Dirt Novitzky - Klang Der Zikaden (Marek Hemmann Remix) (Freunde Tonträger)
  • 2009: Chopstick & Johnjon feat. Fritz Kalkbrenner - A New Day (Marek Hemmann Remix) (Baalsaal)
  • 2009: Franco Bianco - Planchete Lateral (Marek Hemmann Remix) (Dilek Records)
  • 2009: Klartraum - Passion (Marek Hemmann Remix) (Absurd Recordings)
  • 2009: Kollektiv Turmstrasse - Melodrama (Marek Hemmann Remix) (Ostwind Records)
  • 2010: Oliver Koletzki feat. Fran - Arrow and Bow (Marek Hemmann Remix) (Stil vor Talent)
  • 2010: Gunnar Stiller - Manaus Madness (Marek Hemmann Remix) (Voltage Musique Records)
  • 2011: Niconé & Sascha Braemer - Love Me (Marek Hemmann Remix) (Stil vor Talent)
  • 2012: Mooryc - All Those Moments (Marek Hemmann Remix) (Freude am Tanzen)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartdiskografie Deutschland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]