Maren Schumacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maren Schumacher (* 28. Oktober 1966[1] in Ost-Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maren Schumacher ist das ältere von zwei Kindern, ihre Mutter war Dramaturgin am Berliner Ensemble, ihr Vater Physiker an der Akademie der Wissenschaften zu Berlin.[2] Schon als Kind wurde sie von der Mutter gefördert und war mit vier Jahren aktiv in einem Kinderballett (u. a. im Friedrichstadtpalast), im ‚Malerzirkel Otto Nagel‘ und in einem Keramikzirkel. Mit 14 Jahren wurde sie von Michael Weidt als Model für Modefotos entdeckt. Es folgten Titelfotos und Fotostrecken in den Zeitschriften Sibylle, Magazin und Pramo aus dem Verlag für die Frau. Sie war mit 17 Jahren das jüngste Model auf dem Laufsteg der Leipziger Messe und wurde in der DDR zum Topmodel.

Vor dem Schauspielstudium spielte sie die Hauptrolle in dem Film Lebenszeichen. Von 1984 bis 1988 studierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin mit dem Abschluss Diplom. Im Anschluss folgte die Hauptrolle in dem historischen Film Immensee. Theater spielte sie u. a. am Berliner Ensemble, Maxim-Gorki-Theater und Friedrichstadtpalast Bühne Ei. Nach der Geburt ihres Sohnes folgten ein Studium der Psychologie und die Arbeit im Krankenhaus Griesinger (Vivantes Hellersdorf). Sie absolvierte Ausbildungen in Therapie und Coaching, wie Paar- und Familienberatung, Hypnotherapie, Progressiver Muskelentspannung (PMR) und zum Businesscoach. Maren Schumacher arbeitet heute für Film und Fernsehen, hat eine Coachingpraxis und moderiert.[3]

Maren Schumacher war von 1993 bis 1995 mit dem deutschen Schauspieler Sven Martinek verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geburtsjahr auf MR-Management.de (abgerufen am 3. Februar 2011)
  2. Home: Star Datenbank – Maren Schumacher. In: prosieben.de. 6. November 2013, abgerufen am 29. September 2016.
  3. Maren Schumacher: Steckbrief, Bilder und News. (Nicht mehr online verfügbar.) In: web.de. Archiviert vom Original am 29. September 2016; abgerufen am 29. September 2016.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/web.de