Margaret Wangari Muriuki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: IAAF Referenzen funktionieren nicht mehr
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Margaret Wangari Muriuki 2013

Margaret Wangari Muriuki (* 21. März 1986 in Subukia, Nakuru District) ist eine kenianische Mittel- und Langstreckenläuferin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 wurde sie über 1500 Meter Dritte der kenianischen Meisterschaft und Siebte bei den Panafrikanischen Spielen 2007 in Algier.

2008 wurde sie Achte bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Edinburgh und gewann mit der kenianischen Mannschaft Silber. Zwei Jahre später bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Edinburgh wurde sie Sechste und gewann mit der Mannschaft Gold. Im Sommer siegte sie bei den 10 km du Conseil General.

Margaret Wangari Muriuki ist 1,65 m groß und wiegt 45 kg. Sie besuchte zunächst die Lari Primary School und dann die Kagondo Secondary School, die sie 2006 verlassen musste, da ihre Familie das Schulgeld nicht mehr aufbringen konnte. Danach arbeitete sie auf dem Bauernhof ihrer Familie, bis sie 2007 von der kenianischen Polizei rekrutiert wurde.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]