Maria Bachmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Maria Bachmann (* 30. Januar 1964 in Miltenberg) ist eine deutsche Schauspielerin, Autorin und Filmregisseurin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria Bachmann wuchs in Bürgstadt auf. Die gelernte Arzthelferin und Krankenschwester absolvierte von 1987 bis 1990 in Hamburg ihre Ausbildung zur Schauspielerin,[1] war Moderatorin bei Radio Hamburg und nahm Schauspielunterricht in Los Angeles. Bekannt wurde sie 1992 durch den Werbespot …dann klappt’s auch mit dem Nachbarn. 1995/1996 spielte sie die Hauptrolle in der Sitcom Die Viersteins.

In ihrem Buch Panikrocker küsst man nicht (1992) schildert sie ihre Suche nach beruflichen Perspektiven und ihre Beziehung zu Udo Lindenberg. 1998 schrieb Bachmann ihr erstes Drehbuch für den Fernsehfilm Ein Mann fällt nicht vom Himmel (ZDF). 2000 übernahm sie die Regie für ihr Kino-Drehbuch Thema Nr. 1, mit dem sie auf dem Filmfest in München für den Regieförderpreis der HypoVereinsbank nominiert wurde. 2001 folgten die Drehbücher Ein Sommertraum (ZDF) und 2008 Fünf Tage Vollmond ARD Degeto. 2008 erschien ihr Sachbuch Fühl dich und sei frei – der Weg zur Freundschaft mit dir selbst, ein Ratgeber zum Umgang mit Gefühlen. 2013 folgte die literarische Erzählung über die Suche nach dem Glück Bin auf Selbstsuche – komme gleich wieder, mit dem sie auf musikalische Lesetournee ging. 2019 erschien die autobiografische Erzählung Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Panikrocker küsst man nicht. Goldmann, München 1993, ISBN 3-442-42160-8.
  • überarbeitete Neuauflage Panikrocker küsst man nicht, Goldmann, München, 2020, ISBN 978-3-442-14258-3.
  • Fühl dich und sei frei! Der Weg zur Freundschaft mit dir selbst. Integral, München 2008, ISBN 978-3-7787-9198-1.
  • Bin auf Selbstsuche – komme gleich wieder. 20 Jahre auf dem Weg zum Glück Randomhouse, München 2013, ISBN 978-3-453-28039-7.
  • Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – von einer, die ausbrach, das Leben zu lieben. Knaur, München 2019, ISBN 978-3-426-21455-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maria Bachmann bei castforward.de, abgerufen am 16. Dezember 2021