Marie-Luise-Kaschnitz-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Marie Luise Kaschnitz-Preis ist ein Literaturpreis, der seit 1984 alle zwei Jahre zum Gedächtnis von Marie Luise Kaschnitz von der Evangelischen Akademie Tutzing verliehen wird. Mit dieser Auszeichnung sollen Lebenswerke deutschsprachiger Schriftsteller gewürdigt werden. Der Preis ist mit 7500 Euro dotiert (Stand 2019).

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]