Marie (Vorname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marie ist ein Vorname. Er ist eine Variante von Maria. Der Diminutiv (Koseform) ist Mariechen. Unter der Voraussetzung, dass ein weiterer Vorname gewählt wird, aus dem das Geschlecht eindeutig erkennbar ist, kann der Name Marie auch von männlichen Personen getragen werden.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende des 19. Jahrhunderts gehörte der Name Marie in Deutschland zu den zehn meistvergebenen Vornamen für Mädchen. Die Beliebtheit des Namens sank dann kontinuierlich bis Anfang der 60er Jahre und stagnierte bis Ende der 70er auf relativ niedrigem Niveau. Seit Anfang der 80er Jahre ist hier ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen. Laut der Gesellschaft für deutsche Sprache war der Name im neuen Jahrtausend bereits über zehn Mal der am häufigsten vergebene Vorname für Mädchen.[1][2]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Häufigkeitsstatistik auf "Beliebte Vornamen"
  2. Die beliebtesten Vornamen | GfdS. Abgerufen am 10. Dezember 2018.