Marignana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marignana
Marignana (Frankreich)
Marignana
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Ajaccio
Kanton Sevi-Sorru-Cinarca
Gemeindeverband Spelunca-Liamone
Koordinaten 42° 14′ N, 8° 48′ OKoordinaten: 42° 14′ N, 8° 48′ O
Höhe 13–1.331 m
Fläche 55,09 km2
Einwohner 109 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km2
Postleitzahl 20141
INSEE-Code

Marignana

Marignana ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Ajaccio und zum Kanton Sevi-Sorru-Cinarca. Die Bewohner nennen sich Marignanais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siedlungsgebiet liegt auf durchschnittlich 750 Metern über dem Meeresspiegel und besteht aus den Dörfern Marignana, Chidazzu und Revinda. Nachbargemeinden sind

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirchen Saint-François-Xavier, Saint-Jacques und Saint-Siméon
  • Kirche Saint-Nicolas auf ungefähr 200 m. ü. M. in Chidazzu
  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Kapelle Santa Degna
  • Mahnmal zum Gedenken der anlässlich des Ersten Weltkrieges gefallenen Opfer aus Marignana
  • Brücke Pont de Zaglia, seit dem 26. Juni 1990 ein Monument historique

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 213 150 105 90 120 101 104 102

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marignana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien