Marija Jurjewna Tolkatschowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marija Tolkatschowa Rhythmische Sportgymnastik
Maria Tolkacheva.jpg

(2016)

Persönliche Informationen
Name: Marija Jurjewna Tolkatschowa
Nationalität: RusslandRussland Russland
Disziplin Rhythmische Sportgymnastik
Geburtstag: 8. August 1997 (21 Jahre)
Geburtsort: Schukowski, Russland
Größe: 176 cm
Gewicht: 53 kg
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 6 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
Europameisterschaften 5 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Europaspiele 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Medaillen
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 2016 Rio de Janeiro Gruppe Mehrkampf
Logo der FIG Weltmeisterschaften
0Gold0 2014 Izmir 3 Bälle + 2 Bänder
0Gold0 2015 Stuttgart Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2015 Stuttgart 6 Keulen + 2 Reifen
0Silber0 2015 Stuttgart 5 Bänder
0Gold0 2017 Pesaro Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2017 Pesaro 3 Bälle + 2 Seile
0Silber0 2017 Pesaro 5 Reifen
0Gold0 2018 Sofia Gruppe Mehrkampf
0Silber0 2018 Sofia 3 Bälle + 2 Seile
Logo der UEG Europameisterschaften
0Gold0 2014 Baku Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2014 Baku 3 Bälle + 2 Bänder
0Silber0 2014 Baku 10 Keulen
0Gold0 2016 Cholon Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2018 Guadalajara Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2018 Guadalajara Team
0Bronze0 2018 Guadalajara 5 Reifen
Logo der Europäischen Olympischen Komitees Europaspiele
0Gold0 2015 Baku Gruppe Mehrkampf
0Gold0 2015 Baku 5 Bänder

Marija Jurjewna Tolkatschowa (russisch Мария Юрьевна Толкачёва; * 8. August 1997 in Schukowski, Oblast Moskau) ist eine russische Rhythmische Sportgymnastin und Olympiasiegerin.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewann sie im Alter von 19 Jahren gemeinsam mit Wera Birjukowa, Anastassija Blisnjuk, Anastassija Maximowa und Anastassija Tatarewa die Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb vor Spanien und Bulgarien.[1]

Bei den Weltmeisterschaften gewann sie in den Jahren 2014, 2015 und 2017 insgesamt 5 Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen. Bei den Europameisterschaften gewann sie in den Jahren 2014 und 2016 insgesamt 3 Gold- und eine Silbermedaille.

Sie gewann zwei Goldmedaillen bei den Europaspielen 2015 in Baku.

Tolkatschowa ist seit 2014 in der russischen Nationalmannschaft.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rhythmic Gymnastics at the 2016 Rio de Janeiro Summer Games, sports-reference.com
  2. a b c Толкачева Мария Юрьевна auf infosport.ru (russisch)
  3. Приказ No 02-нг О присвоении почетного спортивного звания "Заслуженный мастер спорта России", minsport.gov.ru, 15. Januar 2015 (russisch)
  4. Указ Президента Российской Федерации от 25.08.2016 № 429 "О награждении государственными наградами Российской Федерации". pravo.gov.ru, 25. August 2016, abgerufen am 9. Mai 2018 (russisch).