Marijan Kovačević

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den kroatischen Fußballtrainer. Der serbische Großmeister der Schachkomposition heißt Marjan Kovačević.
Marijan Kovačević
Spielerinformationen
Geburtstag 31. August 1973
Geburtsort HamburgDeutschland
Größe 184 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
bis 1993 Hamburger SV
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–1997 Hamburger SV 54 (1)
1997–1999 VfL Wolfsburg 45 (7)
1999–2001 MSV Duisburg 52 (5)
2002 NK Široki Brijeg 0
2003–2004 União da Madeira 31 (1)
2004 SSV Jahn Regensburg 7 (1)
2004–2005 FC Admira Wacker Mödling 18 (2)
2005 Enosis Neon Paralimni 16 (0)
2005–2009 VfB Stuttgart II 115 (4)
2008 VfB Stuttgart 1 (0)
Nationalmannschaft
1994–1995 Kroatien U-21 4 (0)
Stationen als Trainer
2009– VfB Stuttgart U-15
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Marijan Kovačević (* 31. August 1973 in Hamburg) ist ein ehemaliger kroatischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer, der auch einen deutschen Pass besitzt.

Kovačević begann seine Profikarriere 1993 beim Hamburger SV, wo er zuvor in der Jugend gespielt hatte. 1997 wechselte er zum VfL Wolfsburg und zwei Jahre später wurde er zum MSV Duisburg transferiert. Nachdem Kovačević den MSV zum Ende des Jahres 2001 verließ wurde er bei keiner seiner folgenden Stationen länger als ein Jahr sesshaft bis er im Juli 2005 zur zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart wechselte. Kovačević qualifizierte sich mit dem VfB II in der Saison 2007/08 als Kapitän für die neue 3. Profi-Liga.

Am 4. Oktober 2008 kam Kovačević beim 4:1-Heimsieg gegen Werder Bremen in der Bundesliga zu seinem ersten und einzigen Pflichtspieleinsatz für die erste Mannschaft des VfB Stuttgart, acht Jahre nach seinem letzten Bundesligaspiel für den MSV Duisburg.

Nach der Saison 2008/09 beendete Kovačević seine aktive Karriere. Zur Saison 2009/10 wurde er Trainer der U-15 des VfB Stuttgart.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]