Marillet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Gemeinde Marillet in Frankreich; zum gleichnamigen Fluss siehe Marillet (Lay).
Marillet
Marillet (Frankreich)
Marillet
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement Fontenay-le-Comte
Kanton La Châtaigneraie
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de la Châtaigneraie
Koordinaten 46° 34′ N, 0° 38′ WKoordinaten: 46° 34′ N, 0° 38′ W
Höhe 64–114 m
Fläche 4,25 km2
Einwohner 112 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 85240
INSEE-Code

Marillet ist eine französische Gemeinde mit 112 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire; sie gehört administrativ zum Arrondissement Fontenay-le-Comte und zum Kanton La Châtaigneraie.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 17 Kilometer nordöstlich von Fontenay-le-Comte und 30 Kilometer nordwestlich von Niort an der Grenze zum benachbarten Département Deux-Sèvres der Region Nouvelle-Aquitaine.

Nachbargemeinden von Marillet sind:

Der Ort liegt am nördlichen Ufer des Flüsschen Fougères, der hier zu einem kleinen Stausee aufgestaut ist und schließlich an der südwestlichen Gemeindegrenze in die Vendée mündet.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sauvain liegt abseits überregionaler Verkehrsverbindungen. Das Gemeindegebiet wird durch die Départementsstraße D19 in Nord/Süd-Richtung durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
Einwohner 160 130 109 116 102 121 115

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marillet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien