Marina Sirtis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marina Sirtis (2016)

Marina Sirtis (* 29. März 1955 in London) ist eine britisch-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marina Sirtis’ Eltern haben griechische Wurzeln, sie hat einen jüngeren Bruder. Nachdem sie die Tottenham High Girls School[1] abgeschlossen hatte, ging sie auf die Guildhall School of Music and Drama in London und erlangte dort ihren Abschluss. Während dieser Zeit spielte sie bereits in Fernsehserien mit und hatte kleinere Rollen.

Im Jahr 1986 ging Sirtis in die USA nach Los Angeles. Dort bekam sie 1987 nach sechs wenig erfolgreichen Monaten kurz vor Ablauf ihres Visums die Rolle der psychologischen Schiffsberaterin Deanna Troi in der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert, ihre bis heute bekannteste Rolle. In den Folgeserien Star Trek: Raumschiff Voyager, Star Trek: Enterprise und Star Trek: Picard hatte sie einige Gastauftritte.

Marina Sirtis lebt in den USA. Sie war von 1992 bis zu dessen Tod im Dezember 2019[2] mit dem Rock-Gitarristen Michael Lamper verheiratet.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marina Sirtis (2004)

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marina Sirtis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The day a Spurs dream came true for Star Trek star Marina Sirtis. Abgerufen am 5. März 2020 (englisch).
  2. Star Trek: The Next Generation Star Marina Sirtis’ Husband Michael Lamper Dead at 61 auf comicbook.com (englisch)
  3. Sirtis’ Eintrag auf filmreference.com (englisch)