Marit Bouwmeester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marit Bouwmeester
Medaillenspiegel
Marit Bouwmeester (2016)
Marit Bouwmeester (2016)

Segeln

NiederlandeNiederlande Niederlande
Olympische Spiele
Silber London 2012 Laser Radial
Gold Rio de Janeiro 2016 Laser Radial
Weltmeisterschaften
Silber Largs 2010 Laser Radial
Gold Perth 2011 Laser Radial
Gold Santander 2014 Laser Radial
Silber Mussanah 2015 Laser Radial
Gold Medemblik 2017 Laser Radial
Silber Aarhus 2018 Laser Radial
Silber Sakaiminato 2019 Laser Radial
Gold Melbourne 2020 Laser Radial

Marit Bouwmeester (* 17. Juni 1988 in Warten) ist eine niederländische Seglerin.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marit Bouwmeester, die in der Bootsklasse Laser Radial startet, nahm an zwei Olympischen Spielen teil. 2012 belegte sie in London mit 37 Punkten den zweiten Rang hinter Xu Lijia und vor Evi Van Acker und gewann so die Silbermedaille. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gelang ihr mit 61 Punkten der Olympiasieg, als sie sich vor Annalise Murphy und Anne-Marie Rindom die Goldmedaille sicherte. Bei Weltmeisterschaften gewann sie 2011 in Perth, 2014 in Santander, 2017 in Medemblik und 2020 in Melbourne jeweils den Titel, zudem wurde sie zwischen 2010 und 2019 viermal Zweite. Dreimal gewann sie darüber hinaus den Titel bei den Europameisterschaften.

2017 zeichnete der Weltverband World Sailing Bouwmeester als Weltseglerin des Jahres aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marit Bouwmeester – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien