Marius Goring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marius Goring (* 23. Mai 1912 in Newport, Isle of Wight; † 30. September 1998 in Rushlake Green, Heathfield) war ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goring wurde als Sohn des Arztes Charles Goring und der Konzertpianistin Kate Macdonald geboren. Als Marius sechs Jahre alt war, starb sein Vater. Seine Mutter unterstützte sein künstlerisches Talent, so ging er auf die Theaterbühne. Er studierte auf der Universität von Cambridge sowie in Deutschland und in Paris. Sein Theaterdebüt gab er in London im Stück The Voysey Inheritance. In den 1930er Jahren trat er in Shakespearedramen wie Macbeth auf.

Im Kino arbeitete ab 1940 in Filmen wie The Case of the Frightened Lady von George King oder Die roten Schuhe von Michael Powell und Emeric Pressburger. In den 1960er Jahren war er seltener im Kino, dafür aber häufiger im britischen Fernsehen zu sehen.

Marius Goring war verheiratet mit Mary Westwood Steel von 1931 bis 1941, danach mit Lucie Mannheim bis 1976, danach mit Prudence Fitzgerald ab 1977 bis zu seinem Tod.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]