Marjatta Kajosmaa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marjatta Kajosmaa (* 3. Februar 1938 in Vehkalahti) ist eine ehemalige finnische Skilangläuferin.

Sie nahm an den Olympischen Winterspielen 1972 und 1976 teil, bei denen sie drei Silber- und eine Bronzemedaille gewann. Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1970 gewann sie zwei Medaillen (1x Silber, 1x Bronze). 1971 wurde sie mit der Holmenkollen-Medaille geehrt.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1970 Vizeweltmeisterin über 10 km, WM-Dritte mit der 3x5-km-Staffel
  • 1972 Olympische Silbermedaille über 5 km und mit der 3x5-km-Staffel, Bronzemedaille über 10 km
  • 1976 Olympische Silbermedaille mit der 4x5-km-Staffel

Weblinks[Bearbeiten]