Mark Billingham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Philip David Billingham (* 2. Juli 1961 in Solihull, England) ist ein englischer Autor von Kriminalromanen.

Mark Billingham (2013)

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Billingham wuchs in Birmingham auf, studierte Theaterwissenschaften und war eine Zeit lang Mitglied der Theatergruppe Bread&Circuses, bis er Mitte der 1980er Jahre nach London zog, als Schauspieler arbeitete und Nebenrollen in Fernsehserien wie The Bill, Dempsey and Makepeace, Juliet Bravo oder Boon übernahm. Von 1989 bis 1994 spielte er einen trotteligen Wachmann des Königs in der Kinderserie Maid Marian and Her Merry Men.

Seit 1987 tritt er regelmäßig als Stand-Up Comedian auf, war in diversen Comedy-Serien des britischen Fernsehens zu sehen und übernahm regelmäßig die Rolle des MC im legendären Comedy Store in Hollywood.

Erste Schreiberfahrungen machte er als Co-Autor einiger Episoden von Maid Marian and Her Merry Men. In den Folgejahren schrieb er Drehbücher für weitere TV-Serien wie Harry's Mad (nach dem Roman von Dick King-Smith), What's That Noise? und Knight School, in denen er auch immer wieder als Schauspieler zu sehen war.

Sein erster Kriminalroman erschien 2001 und eröffnete die Reihe um Detective Inspector Tom Thorne, die Billingham berühmt machte, in zahlreiche Sprachen übersetzt, mit mehreren Preisen ausgezeichnet und von der BBC - mit David Morrissey in der Rolle von Tom Thorne - verfilmt wurde.

Billingham wurde 1997 Opfer eines Verbrechens, als er und Peter Cocks, mit dem er zusammen mehrere Drehbücher verfasst hat, entführt und in einem Zimmer eines Hotels in Manchester gefesselt und beraubt wurden. Billingham bezeichnete den Vorfall als Inspiration für seinen zweiten Roman Scaredy Cat (Die Tränen des Mörders, 2002).

Mark Billingham lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in London.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

die Tom-Thorne-Reihe
  • Sleepyhead, 2001
    • Der Kuss des Sandmanns, dt. von Helmut Splinter; Goldmann, München 2002. ISBN 3-442-45227-9
  • Scaredy Cat, 2002
    • Die Tränen des Mörders, dt. von Isabella Bruckmaier; Goldmann, München 2003. ISBN 3-442-45537-5
  • Lazybones, 2003
    • Die Blumen des Todes, dt. von Isabella Bruckmaier; Goldmann, München 2004. ISBN 3-442-45730-0
  • The Burning Girl, 2004
  • Lifeless, 2005
    • In der Stunde des Todes, dt. von Isabella Bruckmaier; Goldmann, München 2006. ISBN 3-442-46095-6
  • Buried, 2006
    • Die Geliebte des Mörders, dt. von Isabella Bruckmaier; Goldmann, München 2007. ISBN 3-442-46306-8
  • Death Message, 2007
    • Das Blut der Opfer, dt. von Isabella Bruckmaier. Goldmann, München 2008. ISBN 3-442-46095-6
  • Blood Line, 2010
  • From The Dead, 2010
  • Good As Dead, 2011
  • The Dying Hours, 2013
  • The Bones Beneath, 2014
  • Time of Death, 2015
andere Romane
Hörbücher

Verfilmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thorne: Sleepyhead, 2010 (dt. Der Kuss des Sandmanns), Regie: Stephen Hopkins
  • Scaredy Cat, 2010 (dt. Die Tränen des Mörders, Regie: Benjamin Ross)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]