Mark Livolsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mark Livolsi (* 10. April 1962 in Mount Lebanon, Pennsylvania; † 23. September 2018 in Pasadena, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Filmeditor.

Mark Livolsi begann seine Tätigkeit als Editor im Bereich Werbung. Seit Mitte der 1980er Jahre schnitt er als Assistent US-Spielfilme. Ab 2001 war er als eigenständiger Editor aktiv. Für die Filme Die Hochzeits-Crasher (Wedding Crashers), Der Teufel trägt Prada (The Devil Wears Prada) und Saving Mr. Banks wurde er je für einen Eddie Award der American Cinema Editors nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark Livolsi, Film Editor on 'The Devil Wears Prada,' 'The Blind Side' and 'The Lion King,' Dies at 56, abgerufen am 5. Oktober 2018