Mark McGhee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark McGhee

Mark McGhee (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Mark Edward McGhee
Geburtstag 25. Mai 1957
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 178 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1975–1977
1977–1978
1978–1984
1984–1985
1985–1989
1989–1991
1991
1991–1993
Greenock Morton
Newcastle United
FC Aberdeen
Hamburger SV
Celtic Glasgow
Newcastle United
IK Brage
FC Reading
64 (37)
28 0(5)
164 (63)
30 0(7)
88 (27)
67 (24)
3 0(2)
45 0(7)
Nationalmannschaft
1983–1984 Schottland 4 0(2)
Stationen als Trainer
1991–1994
1994–1995
1995–1998
2000–2003
2003–2006
2007–2009
2009–2010
2012
2013–
FC Reading
Leicester City
Wolverhampton Wanderers
FC Millwall
Brighton & Hove Albion
FC Motherwell
FC Aberdeen
Bristol Rovers
Schottland (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Mark Edward McGhee (* 25. Mai 1957 in Glasgow) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und heutiger Trainer.

Karriere[Bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten]

McGhee startete seine Karriere bei Greenock Morton. 1977 wechselte er zu Newcastle United er blieb ein Jahr. Ab 1978 spielte er für den schottischen Verein FC Aberdeen. Mit Aberdeen feierte er seine größten Erfolge als Spieler. Unter Trainer Sir Alex Ferguson wurde der Europapokal der Pokalsieger 1983 nach einem Endspielsieg gegen Real Madrid gewonnen. In der nächsten Saison spielte McGhee in der Bundesliga beim Hamburger SV. Gegen den HSV war er noch in der Vorsaison im UEFA-Super-Cup erfolgreich. Mit Aberdeen holte er den Titel und markierte im Rückspiel den Treffer zum Endstand von zwei zu null. Nach einem Jahr in Deutschland wechselte McGhee in seine Heimatstadt zu Celtic Glasgow. Von 1989 bis 1991 schnürte McGhee nochmals die Schuhe für Newcastle United. 1991 spielte er zudem in der zweiten schwedischen Liga bei IK Brage. Seine letzte Station als Spieler war der FC Reading. Dort begann er seine Karriere als Trainer.

Trainer[Bearbeiten]

McGhee hatte mehrere Stationen als Trainer in England und Schottland hinter sich.

Seit Januar 2013 ist er Co-Trainer der schottischen Fußballnationalmannschaft unter Gordon Strachan.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. scottishfa.co.uk: McGhee introduced as Scotland Assistant National Coach, 21. Januar 2013, abgerufen am 25. Januar 2013
Vorgänger Amt Nachfolger

Davie Provan
Schottlands Fußballer des Jahres
Spieler-Wahl

1981

Sandy Clark