Marker (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Marker
Marker (Norwegen)
Marker
Marker
Basisdaten
Kommunennummer: 0119 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Østfold
Verwaltungssitz: Ørje
Koordinaten: 59° 30′ N, 11° 37′ OKoordinaten: 59° 30′ N, 11° 37′ O
Fläche: 412,9 km²
Einwohner:

3584 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 9 Einwohner je km²
Sprachform: Bokmål
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Kjersti Nythe Nilsen (Ap) (2013)
Lage in der Provinz Østfold
Lage der Kommune in der Provinz Østfold

Marker ist eine norwegische Kommune in der Provinz (Fylke) Østfold. Sie grenzt an Aremark, Rakkestad, Eidsberg und Rømskog in Østfold, Aurskog-Høland in Akershus und an Schweden. Die Europastraße 18 verläuft durch die Kommune.

Marker wurde am 1. Januar 1964 geschaffen, als man die früheren Kommunen Rødenes und Øymark zusammenlegte. Attraktionen in Marker sind das Fort Ørje, die Festung Basmo und der Haldenkanal.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien