Marko Zaror

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marko Zaror (2010)

Marko Zaror (* 10. Juni 1978 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Schauspieler, Kampfkünstler und Stuntman, der vor allem in Martial-Arts-Filmen mitwirkt.

Leben und Werk[Bearbeiten]

2003 trat Marko Zaror als Stuntman und Kampfdouble für Dwayne Johnson im Film The Rundown auf.[1] Er spielte die Hauptrolle in Mirageman Kicks Ass aus dem Jahre 2007. 2010 war er als finaler Gegner in Undisputed 3: Redemption zu sehen, seinem ersten US-Film, wo er zum ersten Mal in einem Film Englisch spricht. In Machete Kills (2013) trat er als Handlanger von Mel Gibson auf.[2]

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Über Marko Zaror bei markozaror.com
  2. Chilenischer Action-Star Marko Zaror wird Mel Gibsons Handlanger filmstarts.de