Markus-Stiftung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von ALDI Nord
Logo von Trader Joe's

Die Markus-Stiftung ist eine Familienstiftung zur Verwaltung des Gesamtvermögens von Aldi Nord und Trader Joe’s. Die Stiftung wurde 1973 von Theo Albrecht als Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet.[1] Sie hat ihren Sitz in Nortorf im schleswig-holsteinischen Kreis Rendsburg-Eckernförde.[2] Die Markus-Stiftung ist mit einem Anteil von 100 % an Trader Joe’s und mit 61 % Mehrheitsgesellschafter von Aldi-Nord. Die restlichen 39 % werden zu gleichen Anteilen (jeweils 19,5 %) von der Lukas-Stiftung und Jakobus-Stiftung gehalten. Diese beiden Stiftungen sind im Eigentum von Mitgliedern der Familie Theo Albrecht junior und Babette Albrecht.[3]

Stiftungszweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stiftungszweck ist: „einmalige oder laufende Zuwendungen an die Destinatäre vorzunehmen sowie die von dem Stifter aufgebaute Unternehmensgruppe zu erhalten, zu fördern und auszubauen.“ Die Stiftung hält das Gesamtvermögen und das Markenrecht an Aldi Nord. Zum Gesamtvermögen von Aldi Nord zählen unter anderem:

  • die Konzernzentrale von Aldi Nord in Essen
  • 70 rechtlich selbständige Aldi Nord Regionalgesellschaften in aktuell 9 europäischen Ländern
  • das Immobilienvermögen der ca. 5000 Aldi Nord-Filialen europaweit[4]

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Vorstand gehören die Witwe des Stifters, Cäcilie Albrecht (Vorsitzende), und deren Sohn Theo Albrecht junior (stellv. Vorsitzender) an.[4] Ferner gehört dem Vorstand auch Marc Heußinger und der langjährige Familienanwalt Emil Huber an.[5] Der Vorstand ist Kontrollgremium über für den Verwaltungsrat, der Aldi Nord geschäftsführend leitet (Stand April 2015).[6]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.focus.de/finanzen/news/handel-fuer-aldi-kanns-teuer-werden_aid_211163.html
  2. http://www.hoppenstedt-konzernstrukturen.de/Markus%20Stiftung_323972521_1770159.html
  3. http://www.stern.de/wirtschaft/news/aldi-nord--milliarden-erben-streiten-um-geld--macht-und-ehre-6865036.html
  4. a b Stiftungsdatenbank des Landes Schleswig-Holstein
  5. spiegel.de vom 31. Juli 2010: Aldi entdeckt die Öffentlichkeit
  6. Managermagzin Fotostrecke: Herrschaft der Räte - wie die beiden Aldireiche organisiert sind