Markus Herbrand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Markus Herbrand (* 24. Februar 1971 in Schleiden) ist ein deutscher Steuerberater, Politiker (FDP) und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach sieben Jahren Tätigkeit als Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsassistent, absolvierte Herbrand 1999 die Steuerberaterprüfung. Als Steuerberater ist er in Nordrhein-Westfalen tätig.

Politik und Partei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herbrand trat 2002 in die FDP ein. Zwei Jahre später wurde er Mitglied im Stadtrat von Schleiden. Zudem ist er seit 2009 Mitglied im Kreistag des Kreises Euskirchen. In der Partei ist Herbrand seit 2014 Bezirksvorsitzender der FDP Aachen und Mitglied im Landesvorstand der FDP Nordrhein-Westfalen.

Bei der Bundestagswahl 2017 kandidierte Herbrand für den Wahlkreis Euskirchen – Rhein-Erft-Kreis II und zog über die Landesliste der FDP in NRW in den 19. Deutschen Bundestag ein. Hier ist er ordentliches Mitglied im Finanzausschuss und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Tourismus.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herbrand ist seit 2002 verheiratet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]