Markus Waxenegger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Markus Waxenegger auf der Venus Berlin, 2008

Markus Waxenegger (* 15. März 1974 in Wien) ist ein ehemaliger österreichischer Pornodarsteller.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Waxenegger absolvierte eine Ausbildung als Koch und Fleischer, 2001 wechselte er in die Pornobranche. Innerhalb kurzer Zeit machte er sich dort einen Namen und wurde 2004 mit dem Venus Award als bester Darsteller im Bereich Deutschland ausgezeichnet.[1] Fortan arbeitete Markus Waxenegger bei bekannten Produktionsfirmen in ganz Europa. Im Frühjahr 2013 gab Markus Waxenegger seinen bereits im Herbst 2012 vollzogenen Ausstieg aus der Pornobranche bekannt.[2] Er wirkte in über 1500 Filmen mit. 2018 begann er, in Videos Auskunft über sein Leben als Pornodarsteller zu geben.[3]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Markus Waxenegger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Preisträger Venus Award 2004 (Memento vom 28. September 2007 im Internet Archive)
  2. Ex-Pornostar Markus Waxenegger: Zum Abschied leise Servus? In: blog.erotic-lounge.com. Abgerufen am 5. Oktober 2015.
  3. Österreichs bekanntester Pornostar ist nun Youtuber - derStandard.at. Abgerufen am 25. November 2018.
  4. Erotic Lounge Fan Awards: Preisträger 2011 (Memento vom 30. August 2014 im Internet Archive)