Markus Wingenbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markus Wingenbach 2009

Markus Wingenbach (* 26. November 1978 in Diez) ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter.

Markus Wingenbach war Schiedsrichter für den VfL Altendiez und von 2005 bis 2015 DFB-Schiedsrichter. Seit 2007 wurde er als Schiedsrichter in der 2. Fußball-Bundesliga eingesetzt. Ebenso ist er als Schiedsrichter-Assistent in der Bundesliga zum Einsatz gekommen.

Während der Saison 2009/10 wurde Wingenbach als Schiedsrichter für die Bundesliga nominiert.[1].

Er debütierte am 20. Februar 2010 bei der Partie des Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt.

Auf der Tagung der Schiedsrichter-Kommission unter Vorsitz von Herbert Fandel wurde im Mai 2012 beschlossen, dass er ab der Saison 2012/2013 nicht mehr in der 1. Bundesliga zum Einsatz kommen wird.[2]

Nach der Saison 2014/2015 gab er seinen Rücktritt als Schiedsrichter bekannt.

Wingenbach ist selbständig und lebt in Mainz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.weltfussball.de/topic/_2060_schiri-markus-wingenbach-in-die-bundesliga/
  2. kicker.de: Dankert und Siebert steigen auf, abgerufen am 29. Mai 2012