Markvartice u Sobotky

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Markvartice
Wappen von ????
Markvartice u Sobotky (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Královéhradecký kraj
Bezirk: Jičín
Fläche: 2309 ha
Geographische Lage: 50° 26′ N, 15° 12′ OKoordinaten: 50° 25′ 35″ N, 15° 12′ 1″ O
Höhe: 356 m n.m.
Einwohner: 465 (1. Jan. 2017)[1]
Postleitzahl: 507 23 - 507 43
Kfz-Kennzeichen: H
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 9
Verwaltung
Bürgermeister: Dagmar Karlová (Stand: 2006)
Adresse: Markvartice 59
507 42 Markvartice u Sobotky
Gemeindenummer: 573167
Website: www.markvartice.wz.cz

Markvartice (deutsch Markwartitz) ist ein Ort mit 460 Einwohnern (28. August 2006) in der Region Královéhradecký kraj (Tschechien).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südlich des Ortsteiles Příchvoj entspringt die Mrlina.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1188 wurde der Ort erstmals schriftlich erwähnt. Im 14. Jahrhundert bestand im Ort eine Festung der Herren von Markwartitz.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche des Hl. Aegidius (Kostel Svatého Jiljí)
  • Geburtshaus von Josef Haken

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hřmenín
  • Leština
  • Mrkvojedy
  • Netolice
  • Příchvoj
  • Rakov
  • Skuřina
  • Spařence

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)