Marquess of Tweeddale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Marquess of Tweeddale
Marquess of Tweeddale arms.svg
Details
Zum Führen des Wappens berechtigt Charles David Montagu Hay, 14. Marquess of Tweeddale
Eingeführt 1694

Marquess of Tweeddale (manchmal auch Tweedale) ist ein erblicher Adelstitel in der Peerage of Scotland, der vom Oberhaupt einer Nebenlinie der Familie Hay getragen wird.

Verleihung und nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde am 17. Dezember 1694 für John Hay, 2. Earl of Tweeddale geschaffen. Gleichzeitig mit dem Marquess-Titel wurden für ihn die nachgeordneten Titel Earl of Gifford und Viscount of Walden geschaffen. Von seinem gleichnamigen Vater hatte er den am 1. Dezember 1646 für diesen geschaffenen Titel Earl of Tweeddale geerbt, nebst dem nachgeordneten Titel 9. Lord Hay of Yester, der am 29. Januar 1488 für seinen Vorfahren Sir John Hay geschaffen worden war. Alle vorgenannten Titel gehören zur Peerage of Scotland.

Dem 10. Marquess wurde zudem am 6. Oktober 1881 der Titel Baron Tweeddale, of Yester in the County of Haddington, verliehen. Dieser Titel gehört zur Peerage of the United Kingdom und war ihm Gegensatz zu den schottischen Titeln mit einem unmittelbaren erblichen Sitz im britischen House of Lords verbunden.[1]

Der älteste Sohn des jeweiligen Marquess führt als Heir apparent den Höflichkeitstitel Earl of Gifford.

Lord Tweeddale hält außerdem den erblichen Titel Chamberlain of Dunfermline.[2]

Der Familiensitz war bis 1557 Yester Castle, später bis 1967 Yester House, beide bei Gifford in East Lothian, Schottland.

Liste der Titelinhaber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lords Hay of Yester (1488)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Hay, 1. Lord Hay of Yester (1450–1508)
  • John Hay, 2. Lord Hay of Yester († 1513)
  • John Hay, 3. Lord Hay of Yester († 1543)
  • John Hay, 4. Lord Hay of Yester († 1557)
  • William Hay, 5. Lord Hay of Yester († 1586)
  • William Hay, 6. Lord Hay of Yester († 1591)
  • James Hay, 7. Lord Hay of Yester († 1609)
  • John Hay, 8. Lord Hay of Yester (1593–1653) (1646 zum Earl of Tweeddale erhoben)
Wappen des Lord Hay of Yester

Earls of Tweeddale (1646)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marquesses of Tweeddale (1694)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heir Presumptive ist Lord Alistair James Montagu Hay, Master of Tweeddale (* 1955), der jüngere Bruder des derzeitigen Marquess of Tweeddale.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lord William Hay im Hansard (englisch)
  2. Who's Who 2010 (A & C Black), Abgerufen am 25. Februar 2010.