Marrangaroo-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marrangaroo-Nationalpark
Marrangaroo-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 33° 28′ 45″ S, 150° 4′ 50″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Coxs River, Wasserlöcher
Nächste Stadt: Marrangaroo, Lithgow
Fläche: 16,71 km²
Gründung: Februar 2007
i2i3i6

Der Marrangaroo-Nationalpark ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales, 115 km westlich von Sydney und 7 km westlich von Lithgow.[1]

Der Park liegt westlich des Blue-Mountains-Nationalparks[1] am Coxs River und Marrangaroo Creek[2]. Am Coxs River zwischen Wallerawang Reservoir und Lake Lyell findet man Wasserlöcher unter schattigen Bäumen. Die höchsten Gipfel des gebirgigen Parks erreichen 1.200 m. Auf ihnen wächst Schnee-Eukalyptus. Die Wälder bieten Lebensraum für den Purple-Copperwing-Schmetterling, während sich in den Wasserläufen Schnabeltiere aufhalten.[2]

Schwimmen und Kanufahren auf dem Coxs River und dem Lake Lyall sind beliebte Freizeitbeschäftigungen. Man kann aber auch dem Park mit dem Mountainbike entdecken. Der Mount Walker bietet einen schönen Rundblick über den Oberlauf des Coxs River und die Gegend um Lithgow.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marrangaroo National Park. NSW Environment & Heritage Office

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 24
  2. a b c Marrangaroo National Park. NSW Environment & Heritage Office