Mars-Trojaner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mars-Trojaner sind Asteroiden, die auf der Bahn des Planeten Mars laufen, wobei sie aber um 60° vorauseilen bzw. nachfolgen. Nur auf diesen beiden Punkten der Umlaufbahn, den Lagrange-Punkten L4 und L5, ist eine Asteroidenbahn stabil. Sie werden wie hunderte Kleinkörper auf der Jupiter- und Neptunbahn Trojaner genannt. Als erster Mars-Trojaner wurde im Jahr 1990 (5261) Eureka entdeckt. Im Januar 2015 hat das Minor Planet Center vier Mars-Trojaner gelistet, ein Vorauseilender und drei Nachfolgende[1], andernorts werden bereits neun vermutet[2], wobei (311999) 2007 NS2, 2001 DH47, 2011 SC191, 2011 UN63, 2011 SL25 und 2011 UB256 zu einer Familie um Eureka gehören könnten.

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Liste der Mars-Trojaner
  2. Matija Ćuk, Apostolos A. Christou, Douglas P. Hamilton: Yarkovsky-Driven Spreading of the Eureka Family of Mars Trojans, arXiv:1412.1776