Martin Gruber (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Gruber (* 16. Mai 1970 in München) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Gruber wuchs in München auf und besuchte dort die Hotelfachschule. Er wurde in der TV-Produktion Ring of the Musketeers als junger Peter Porthos besetzt (Hauptrolle Thomas Gottschalk) und war fasziniert von der Arbeit als Schauspieler. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der William Esper School in New York und am Actors Movement Studio unter der Leitung von Lloyd Williamson. Danach folgten unter anderem Rollen im Tatort, Bim Bam Bino, Hunger - Sehnsucht nach Liebe, der ZDF-Vorabendserie Samt und Seide, SOKO 5113, Rosamunde Pilcher (Blüte des Lebens) und Inga Lindström (Wolken über Sommarholm). Martin Gruber stand zusammen mit Milo Ventimiglia für den Kurzfilm Intelligence unter der Regie von Allen Martinez in Los Angeles vor der Kamera.

In der Telenovela Sturm der Liebe (Das Erste) spielte er ab November 2006 den Restaurantleiter Felix Tarrasch. Im Juni 2008 wurde er dafür mit dem italienischen Medienpreis Premio Napoli Cultural Classic ausgezeichnet.[1] Von Oktober 2008 bis September 2009 hatte er die männliche Hauptrolle der vierten Staffel inne.

Er spielte 2005 bis 2006 in Eggenfelden im Theater an der Rott. Hier hatte er die Rolle des Franz von Moor in Friedrich Schillers Die Räuber, des liebeskranken Harry in dem Musical Harry und Sally und die des Räuberhauptmanns in Das Wirtshaus im Spessart. Seit November 2009 spielte er die Hauptrolle in Die Bergretter. Martin Gruber stieg 2014 nach dem Dreh der 6. Staffel aus der Fernsehserie aus, damit er sich nach eigenen Worten wieder mehr um seine Familie kümmern und anderen Rollen zuwenden könne. [2]

Martin Gruber engagiert sich auch sozial und wurde im März 2017 zum Botschafter der José Carreras Leukämie-Stiftung ernannt[3]. Am 18. März 2017 erhielt Martin Gruber in Gersthofen den Römerorden der Interessengemeinschaft der Faschingsgesellschaften aus Augsburg und Umgebung "Under Oiner Kapp" (UOK).

Filmographie und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: Cosi als Lewis
  • 2003: Ein Sommernachtstraum als Oberon
  • 2004: Etude 96 als Ted
  • 2005: Cabaret als Clifford Bradshaw
  • 2005: Die Räuber als Franz Moor
  • 2006: Harry & Sally als Harry
  • 2006: Das Wirtshaus im Spessart als Räuberhauptmann

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: High Score
  • 1996: Tod im Paradies
  • 1997: Hunger – Sehnsucht nach Liebe
  • 2002: Tigermännchen sucht Tigerweibchen
  • 2005: White Nights
  • 2005: The Indie Pendant

Kurzfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Art of Matter
  • 2005: Jet Blue
  • 2006: Intelligence
  • 2008: Du machst das schon

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Susan Hoecke und Martin Gruber erhalten den italienischen Medienpreis
  2. Der neue ZDF-Bergretter tritt seinen Dienst an DWDL.de, abgerufen am 12. Februar 2015
  3. Martin Gruber ist neuer Stiftungsbotschafter | José Carreras Gala. Abgerufen am 19. März 2017 (de-de).