Martin Heindel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Martin Heindel (geboren 1976) ist ein gelernter Dramaturg. Er arbeitet als Regisseur und Autor von Hörspielen und Filmen.[1][2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heindel studierte Dramaturgie an der Bayerischen Theaterakademie[3] und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 2003 arbeitete er als Regieassistent für Hörspiel und Feature beim RBB und WDR. Bereits 2004 führte er erstmals Regie bei einem Hörspiel. Darauf folgten zahlreiche Adaptionen von Romanen[4], Graphic Novels[5], Kurzgeschichten[6] und Theaterstücken[7]. Seit 2012 schreibt und inszeniert er eigene Hörspiele und führt Regie bei preisgekrönten Radioproduktionen.[8][9][10][11] Er war Regisseur des Kinderhörspiels Das wunderbare Abenteuer der Florinde vom Hohenfels von Susanne C. Friedmann und Georg K. Berres, rbb 2009, das 2010 den Kinderhörspielpreis des MDR erhielt und des Features Das Pogrom von Hoyerswerda von Julia Fritzsche und Sebastian Dörfler, BR 2016, das 2018 den Wilhelm-Freiherr-von-Pechmann-Preis gewann[12]. Das unter seiner Regie entstandene Mockumentary-Feature First Contact von Thomas Palzer war der deutsche Beitrag beim Prix Europa 2016.[13]

Für seinen Hörspiel-Thriller Der Wald wurde er 2018 beim Kurd-Laßwitz-Preis in der Hauptkategorie Bestes Hörspiel nominiert.[14]

Er lebt und arbeitet in München.[15]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: ...wie ein Lied, Ursendung am 18. Oktober 2012 im WDR, Regie: der Autor, Komposition: Ralf Haarmann.[16]
  • 2013: Eifelgeist, Produktion: WDR 2013, Länge: 55‘, Regie: der Autor.[17]
  • 2014: Tote Mädchen, von Richard Calder, Produktion: NDR 2014, Bearbeitung und Regie: Martin Heindel[18]
  • 2015: Der Zug, Ursendungen Teil eins am 19. Februar 2015, Teil zwei am 26. Februar 2015, Produktion WDR 2014, Regie: der Autor.[19]
  • 2016: Small Wonders - An oral history of World War III, Produktion: HR, Regie: Martin Heindel[20]
  • 2016: Die Fabrik, Ursendung am 28. April 2016 im WDR, Länge: 53‘48, Regie: der Autor, Komposition: Ralf Haarmann.[21]
  • 2017: Der Wald, urgesendet 30. März 2018 in 1Live, Produktion: WDR 2017, Länge: 54‘, Regie: der Autor.[22]
  • 2018: NEUNUERNBERG, 12-teiliger Podcast für 1LIVE, online seit 20. September 2018, Produktion: WDR, Regie: Martin Heindel[23]
  • 2019: Apokalypse Baby, von Virginie Despentes, Produktion: BR 2019, Bearbeitung und Regie: Martin Heindel
  • 2019: Jenseits von Fukuyama, von Thomas Köck, Produktion: WDR 2019, Regie: Martin Heindel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Autorenprofil beim Suhrkamp Verlag. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  2. Filmpremiere des Projekts #faust_undead. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  3. WERDEGÄNGE DER ABSOLVENTEN DES STUDIENGANGS DRAMATURGIE. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  4. Tote Mädchen. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  5. Hörspiel Vertraute Fremde. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  6. hoerspielfreunde T. C. Boyle: Der Polarforscher. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  7. Aktion Geldvernichtung Atlantic Zero. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  8. Wilhelm-Freiherr-von-Pechmann-Preis 2018. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  9. Feature Das Pogrom von Hoyerswerda: Eine Reise in die Gegenwart, Deutschlandfunk Kultur vom 22. Juli 2017, abgerufen 5. Mai 2018
  10. 1LIVE Krimi Tote Mädchen, WDR, abgerufen 5. Mai 2018
  11. Bühnenstücke & Hörspiele. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  12. Wilhelm-Freiherr-von-Pechmann-Preis 2018. Abgerufen am 24. September 2019.
  13. Preisregen für Bayern 2 Produktionen. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  14. Kurd Laßwitz Preis: Der Wald von Martin Heindel nominiert für Bestes Hörspiel 2018, Suhrkamp PM 26. April 2018, abgerufen 5. Mai 2018
  15. Autorenprofil, Suhrkamp Verlag abgerufen 5. Mai 2018
  16. ARD-Hörspieldatenbank No 3164851, abgerufen am 5. Mai 2018.
  17. 1LIVE Krimi Eifelgeist, WDR, abgerufen 5. Mai 2018
  18. ARD Hörspieldatenbank. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  19. Andreas Matzdorf: Martin Heindel: Der Zug. 2-teiliges Hörspiel (WDR 1Live), Rezension in medienkorrespondenz.de/ vom 20. März 2015, abgerufen 5. Mai 2018
  20. Hörspiel des Monats Juli 2016. Abgerufen am 10. Oktober 2018.
  21. Mitternachtskrimi: Die Fabrik, Deutschlandfunk vom 13. Mai 2017, abgerufen 7. Mai 2018
  22. Mitternachtskrimi Der Wald, Deutschlandfunk, abgerufen 5. Mai 2018
  23. Serienspezial NEUNUERNBERG. Abgerufen am 10. Oktober 2018.