Martin Hujsa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Martin Hujsa Eishockeyspieler
Martin Hujsa
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. September 1979
Geburtsort Skalica, Tschechoslowakei
Größe 178 cm
Gewicht 73 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2003 HK 36 Skalica
2003–2011 HC Slovan Bratislava
2011–2012 HC Litvínov
seit 2012 HK Ertis Pawlodar

Martin Hujsa (* 9. September 1979 in Skalica, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit August 2012 beim HK Ertis Pawlodar in der kasachischen Eishockeyliga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Hujsa begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend des HK 36 Skalica, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1997/98 sein Debüt in der slowakischen Extraliga gab. Nach sechs Jahren in der höchsten slowakischen Spielklasse wechselte der Stürmer zu deren Ligarivalen HC Slovan Bratislava, mit dem er zunächst 2004 den IIHF Continental Cup gewann, sowie 2005, 2007 und 2008 jeweils Slowakischer Meister wurde. Durch den Gewinn der Meisterschaft in der Saison 2007/08 qualifizierte sich Hujsa mit seiner Mannschaft für die neugegründete Champions Hockey League, in der er in der Saison 2008/09 in allen vier Gruppenspielen für Slovan auf dem Eis stand und vier Scorerpunkte erzielte.

Zur Saison 2011/12 wechselte Hujsa zum HC Litvínov aus der tschechischen Extraliga.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Slowakei nahm Hujsa an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 1999 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Extraliga (Slowakei)-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 14 619 261 274 535 391
Playoffs 9 92 29 50 79 103

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]