Martin Jente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Jente (links; 1979)

Martin Erich Bernhard Jente (* 6. Januar 1909 in Görlitz; † 14. Februar 1996 in Wiesbaden) war ein deutscher Journalist, Schauspieler und Fernsehproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sohn eines Architekten absolvierte nach dem Abitur eine kaufmännische Lehre. Er besuchte die bei der Hochschule für Musik in Berlin angesiedelte staatliche Theaterschule unter der Leitung von Leopold Jessner und nahm Privatunterricht bei Ernst Legal. Ab 1931 war er am Deutschen Theater Berlin beschäftigt. Von 1931 bis 1938 fungierte er als Sprecher bei der Funk-Stunde Berlin (ab 1934: Reichssender Berlin). Im Juni 1933 wurde Jente SS-Mitglied und war Angehöriger des SS-Sturms 1/6 in Berlin (Ausweis-Nr. 203494). Am 20. April 1935 erfolgte eine Beförderung Jentes zum SS-Oberscharführer, im September 1936 eine weitere Beförderung zum SS-Hauptscharführer. Auch war er Mitglied der NSDAP (Mitgliedsnummer 3472834). Von 1939 bis 1945 leistete er Wehrdienst bei der Kriegsmarine.

1945 gründete er das Kabarett „Die Hinterbliebenen“ in Bad Reichenhall, dem er bis 1949 angehörte. Später betätigte Jente sich als Journalist beim Hessischen Rundfunk und schrieb Artikel für die Frankfurter Neue Presse.

Von 1956 bis 1970 war Jente als Fernsehproduzent für den Hessischen Rundfunk in über 500 Unterhaltungssendungen tätig, darunter Einer wird gewinnen, Zum Blauen Bock und Ein Platz für Tiere.

Jente trat auch selbst als Fernsehbutler „Herr Martin“ in der Show Einer wird gewinnen auf. Legendär war das Ritual am Ende der Sendung, wenn er im Frack dem Quizmaster Hans-Joachim Kulenkampff Mantel, Hut, Schal und Schirm reichte und die Sendung mit einer ironischen Pointe beendete.

Danach wirkte er u. a. als Komiker an der „Kleinen Komödie“ in Hamburg, am Bernhard-Theater in Zürich und am Theater Die Komödie in Frankfurt am Main. Jente spielte als Filmschauspieler unter anderem neben Heinz Erhardt 1971 in dem Film Unser Willi ist der Beste mit (Produzent: Horst Wendlandt). Er veröffentlichte auch mehrere Schallplatten, die an seine Bekanntheit als Fernseh-Butler anknüpften.

Jente war verheiratet und Vater zweier Kinder.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]