Martin Perpetua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Perpetua
Spielerinformationen
Name Martin Aníbal Perpetua
Geburtstag 3. März 1992
Geburtsort Bahía BlancaArgentinien
Größe 178 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
2003–2005 FSV Erlangen-Bruck
2005–2007 Millonarios FC
2008–2011 Universitario de Deportes
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 Universitario de Deportes
2013 Mérida FC
2014– Alianza de Cutral Có
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Martin Aníbal Perpetua (* 3. März 1992 in Bahía Blanca, Argentinien) ist ein argentinischer Fußballspieler. Er spielt bevorzugt als Innenverteidiger auf der linken oder rechten Seite. Seine heutige Mannschaft(Stand 1/2015) ist Alianza de Cutral Có.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da seine Eltern nach Deutschland umziehen mussten, hatte Martin Perpetua schon als Kind die Gelegenheit, in verschiedenen Mannschaften in Deutschland zu spielen. Er begann seine Karriere im Jahr 2003 beim FSV Erlangen-Bruck. Danach zog er mit seiner Familie nach Kolumbien. Dort spielte er zwei Jahre für den Club „Millonarios de Bogotá“ (Millonarios FC). Ende 2007 zog nach Lima (Peru) um. 2008 wechselte er zu Universitario de Deportes und kam für diesen Verein zunächst in der U-18-Mannschaft zum Einsatz. Dadurch wurde der Trainer der 1. Mannschaft, José Guillermo „Chemo“ del Solar, auf ihn aufmerksam und so unterschrieb er seinen ersten Profivertrag, um in der 2. Mannschaft (U-23) zu spielen.

Im Juni 2012 kam ein neuer Trainer, Nolberto Solano (ehemaliger Nationalspieler und 13 Jahre Profispieler in Großbritannien), zu Universitario de Deportes und entschied, dass Martin Perpetua in der 1. Mannschaft eingesetzt werden sollte. Am 12. September hatte Perpetua seine Gelegenheit in der 1. Mannschaft zu spielen. Gegen Deportivo Pucallpa debütierte er in einem Freundschaftsspiel.

Am 26. Januar 2013 wurde sein ablösefreier Wechsel zu Mérida FC in Mexiko bekanntgegeben.[1][2][3][4][5][6][7][8]

Nach einem Jahr in Mexiko wurde am 1. August 2014 sein ablösefreier Wechsel zu Alianza de Cutral Có in Argentinien bekanntgegeben.[9][10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cadena Perpetua. libero.pe, 2012; abgerufen am 22. Juni 2012.
  2. „… La novedad, es la presencia del zaguero argentino Martín Perpetua“. libero.pe, 2012; abgerufen am 19. September 2012.
  3. Argentino Martín Perpetua debutaría mañana en la ‘U’ ante Sporting Cristal. libero.pe, 2012; abgerufen am 19. September 2012.
  4. Universitario: El plantel del 2012. historiadeuniversitariodedeportes.blogspot.com, 2012; abgerufen am 12. Dezember 2012.
  5. Pierde el CF Merida amistoso en Cancun. sipse.com, 2013; abgerufen am 6. Februar 2013.
  6. El che Martin Perpetua, tercer extranjero astado. sipse.com, 2013; abgerufen am 6. Februar 2013.
  7. Inician los entrenamientos previos al Apertura 2013. clubdefutbolmerida.com.mx, 2013; abgerufen am 30. Juni 2013.
  8. Ve Valiño un CF Mérida más suelto. sipse.com, 2013; abgerufen am 30. Juni 2013.
  9. Martin Perpetua; vamos a pelearle de igual a igual a cualquiera. fuego24.com, 2014; abgerufen am 18. Juli 2014.
  10. Alianza se prepara para el Federal A. elmundodeldeporte.blogspot.com.ar, 2012; abgerufen am 18. Juli 2014.