Martina Accola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martina Accola Ski Alpin
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 8. März 1969
Geburtsort Davos
Karriere
Disziplin Slalom
Verein SC Davos
Status zurückgetreten
Karriereende 1998
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Gesamtweltcup 22. (1995/96)
 Slalomweltcup 7. (1995/96)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Slalom 0 1 1
 

Martina Accola (* 8. März 1969 in Davos) ist eine ehemalige Schweizer Skirennfahrerin.

Die jüngere Schwester von Paul Accola war in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre eine der stärksten Slalomläuferinnen. Sie konnte zwar im Skiweltcup nie ein Rennen gewinnen, erzielte aber zwei Podestplätze:

Bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano belegte sie im Slalom den siebten Platz. Im März 1998 gab Martina Accola ihren Rücktritt vom Renngeschehen bekannt.

Weblinks[Bearbeiten]