Martina Treger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Martina Treger (* 1963) ist eine deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Synchronregisseurin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Treger sprach bisher über 400 Synchronrollen. Sie hat ihre Stimme u. a. schon Sharon Stone, Carrie-Anne Moss, Queen Latifah und Deborah Kara Unger geliehen. Zudem las Treger unter anderem mehrere Romane von Sandra Brown als Hörbücher ein und war auch in Hörspielen aktiv.

Synchronrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carrie-Anne Moss

Catherine Keener

Deborah Kara Unger

Gina Gershon

Joely Richardson

Lili Taylor

Octavia Spencer

Queen Latifah

Sharon Stone

Viola Davis

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006–2007 (Komplette Veröffentlichung 2007): Star Wars: Labyrinth des Bösen (nach dem gleichnamigen Roman von James Luceno) als Stass Allie. ISBN 978-3-8291-2087-6

John Sinclair 2000er Edition: als Asmodina von Folge 22 – 62

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://eu.battle.net/forums/de/overwatch/topic/17614292541