Marvel’s The Defenders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Marvel’s The Defenders
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Produktions-
unternehmen
ABC Studios,
Marvel Studios,
Marvel Television
Genre Actionserie
Erstausstrahlung 2017 auf Netflix
Synchronisation

Marvel’s The Defenders ist eine Actionserie, die im Marvel Cinematic Universe spielt. Sie soll 2017 veröffentlicht werden.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2013 gaben Marvel und Disney bekannt, dass sie eine Miniserie mit dem Titel Marvel’s The Defenders planen, in der die Titelhelden aus vier vorausgegangene Serien, Marvel’s Daredevil, Marvel’s Jessica Jones, Marvel’s Luke Cage und Marvel’s Iron Fist zusammentreffen. Wie auch die vorausgegangenen Serien soll auch Marvel’s The Defenders für das Video-on-Demand Streaming-Portal Netflix produziert werden.[1] Die Serie basiert auf dem fiktiven Defenders-Team, wobei die Mitglieder, die in den originalen Comics aus Doctor Strange, Hulk, Namor und dem Silver Surfer bestehen, durch Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage sowie Iron Fist ausgetauscht wurden.[2] Im April 2016 gab Marvel bekannt, dass Douglas Petrie und Marco Ramirez wie zuvor für Marvel’s Daredevil auch für die Miniserie Marvel’s The Defenders als Showrunner fungieren.[3]

Bereits für die Vorgängerserien wurde Charlie Cox als Daredevil, Krysten Ritter als Jessica Jones, Mike Colter als Luke Cage und Finn Jones als Iron Fist gecastet. Im Februar 2016 bestätigte Marvel, dass die gesamte Besetzung auch für Marvel’s The Defenders erneut in ihre Rollen schlüpfen werden.[4] Wie auch die Handlungen der anderen vier Serien, soll Marvel’s The Defenders in New York stattfinden,[5] wo die Serie ebenso wie die Vorgängerserien auch gedreht werden soll.[6]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle
(Folge)
Synchronsprecher/in
Matthew „Matt“ Murdock / Daredevil Charlie Cox
Jessica Jones Krysten Ritter
Luke Cage Mike Colter
Danny Rand / Iron Fist Finn Jones

Nebenrolle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Nebenrolle
(Folge)
Synchronsprecher/in
Alexandra Sigourney Weaver
Elektra Natchios Élodie Yung
Franklin „Foggy“ Nelson Elden Henson
Karen Page Deborah Ann Woll
Stick Scott Glenn
Trish „Patsy“ Walker Rachael Taylor
Malcolm Ducasse Eka Darville
Jeri Hogarth Carrie-Anne Moss
Misty Knight Simone Missick
Colleen Wing Jessica Henwick
Claire Temple Rosario Dawson

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Lieberman & Nellie Andreeva: Netflix Picks Up Four Marvel Live-Action Series & A Mini Featuring Daredevil, Jessica Jones, Iron Fist, Luke Cage For 2015 Launch. In: Deadline Hollywood. 7. November 2013, abgerufen am 15. April 2016 (englisch).
  2. Marvel's Quesada Dismisses Iron Fist TV Movie Rumors. In: IGN. 16. November 2015, abgerufen am 15. August 2016 (englisch).
  3. Marc Strom: Netflix Original Series 'Marvel's The Defenders' Finds Its Showrunners. In: Marvel.com. 15. April 2016, abgerufen am 28. März 2017 (englisch).
  4. Jim Vejvoda: Marvel's Iron Fist: Game of Thrones' Finn Jones Cast in Title Role of Netflix Series. 25. Februar 2016, abgerufen am 28. März 2017 (englisch).
  5. Marc Strom: Scott Buck to Showrun the Netflix Original Series 'Marvel's Iron Fist'. In: Marvel.com. 7. Dezember 2015, abgerufen am 15. April 2016 (englisch).
  6. Marvel's Netflix Series to Film in New York. In: Marvel.com. 27. Februar 2014, abgerufen am 15. April 2016 (englisch).