Marzagão (Goiás)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marzagão
Wappen Flagge
Wappen von Marzagão inbekannt
Flagge von Marzagão unbekannt
Karte
Lage des Gemeindegebietes von Marzagão in Goiás
Basisdaten
Staat: BrasilienBrasilien Brasilien (BRA)
Verwaltungsgliederung: Mittelwesten
Bundesstaat: GoiásGoiás Goiás (GO)
Mesoregion: Süd-Goiás
Mikroregion: Meia Ponte
Distanz zu Goiânia: 200 km [1]
Geografische Lage: 17° 59′ S, 48° 38′ WKoordinaten: 17° 59′ S, 48° 38′ W
Angrenzende Gemeinden: Caldas Novas, Corumbaiba, Água Limpa, Rio Quente
Zeitzone: UTC-3
Sommer: UTC-2
Höhe: 604 m
Fläche: 228,091 km² [2]
Einwohner: 2.072 [3]
Bevölkerungsdichte: 9,1 Einwohner / km²
Telefonvorwahl: +55 64
Postleitzahl (CEP): 75670-000
Adresse der Stadtverwaltung: Av. Bernardo Sayão, 260
Setor Centro
Offizielle Website: marzagao.go.gov.br/
Jahrestag: 18. Juni
Gemeindegründung: 1949 [4]
Politik [5]
Bürgermeister: Carlos Antônio Gonzaga (PR), 2009–2012
Vize-Bürgermeister:

Marzagão ist eine brasilianische politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Süd-Goiás und in der Mikroregion Meia Ponte. Sie liegt südsüdwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und südsüdöstlich der Hauptstadt Goiânia nahe der Südgrenze von Goiás zum Bundesstaat Minas Gerais.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marzagão grenzt

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SEPLAN: Straßenkilometer nach Goiânia
  2. IBGE: Área Territorial Oficialpor Município Marzagão (port.); abgerufen 14. Oktober 2001
  3. Ergebnisse der Volkszählung von 2010 in Goiás (PDF; 29 kB), durchgeführt vom IBGE.
  4. IBGE: Geschichte von Marzagão (port.); abgerufen 14. Oktober 2011
  5. Fereração Goiana de Municípios: Dados Políticos - Marzagão (portugiesisch); abgerufen 14. Oktober 2011